Adorian
Gig Seeker Pro

Adorian

Band Rock Alternative

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

The best kept secret in music

Press


This band has no press

Discography

Adorian- Dedicated

Photos

Feeling a bit camera shy

Bio

Die Entstehung der Band Adorian begann im Jahr 2001. Als sich eine der führenden Hardcore- Metal Bands Berlins Disrespect auflöste, beschloss deren Gitarrist und Hauptsongwriter Lukas Kai zu seinen Rock und Metal Wurzeln zurückzukehren und hatte recht schnell die ersten Songideen.
Mit Hilfe seines Cousins Adam Fisiak, der in verschiedenen Funk und Rock Bands in Polen gespielt hatte, nahm er die erste Demo Cd auf, auf der er alle Instrumente und Vocals einspielte, wobei Adam den Bass aufnahm. Nach einigen Homerecordings wuchs ihr Glaube an die Musik, doch da Adam in Polen lebte, gestaltete sich eine Bandgründung als schwierig.

Trotzdem begann Lukas mit der Suche eines Drummers und eines Gitarristen, was sich als schwierig herausstellte, da er wusste, dass er talentierte und verlässliche Leute brauchte. Der erste Gitarrist an den er dachte war Stefan Kreslin aus deren gemeinsamen Disrespect Tagen, der zuerst interessiert war, doch die Musik mit seinem Beruf zeitlich nicht vereinbaren konnte.
Kai wurde bewusst, dass er als nächstes einen fähigen Drummer finden musste, um eine Band aufbauen zu können. Nachdem er einige Drummer ausprobiert hatte, traf er schließlich über einen Freund Kris Gabor, den er bereits früher aus der Hardcore Szene kannte. Da er für Bands wie Disarey, Showdown und Toxic Lies gespielt hatte, hatte Kris viel Live- Erfahrung und war außerdem offen für eine neue musikalische Herausforderung.

Schon bald bemerkten beide, dass sie dieselben musikalischen und persönlichen Ziele verfolgten und begannen Lukas neue Songs in Kris eigenem Homerecording Studio aufzunehmen. Dadurch wurde der Enstehungsprozess der Songs beschleunigt und die beiden bekamen einen guten Eindruck des Sounds von Adorian: Moderner, harter, melodiöser und grooviger Rock.
Als Adam begann regelmäßiger nach Berlin zu kommen, gab es nur noch einen wichtigen Teil, der fehlte, um die Band zu vervollständigen: Ein ausdrucksstarker Gitarrist. Einer, der immer angeboten hatte bei Bedarf auszuhelfen war ein alter Freund von Lukas, Ashkan Khatoun, Gitarrist von Shortage. Nachdem er mehr von Adorians Musik gehört hatte und mit den anderen geprobt hatte, entschied sich Ashkan Mitglied der Band zu werden, aufgrund der guten Bandchemie und der musikalischen Vorstellungen.

Nun war die Band vollständig und bereit, ihre Ziele zu verfolgen: Modernen Rock zu spielen mit Blick auf ihre musikalischen Wurzeln und Einflüsse aus allen großen Rock n'Roll Generationen und live mit viel Energie und Hingabe zu performen. Kompromisslos, ohne Modetrends zu folgen, sehen Adorian Musik als natürlichen Fluss von Emotionen und Ausdruck von Gefühlen und arbeiten daran, ihren Platz in der Welt der Rock Musik zu finden.

Check out: www.myspace.com/adoriansound
Tel: +49163/8702322