Ben*Jammin
Gig Seeker Pro

Ben*Jammin

Band Pop EDM

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

Jun
20
Ben*Jammin @ Jazzfestival

Idstein, Not Applicable, Germany

Idstein, Not Applicable, Germany

Jun
14
Ben*Jammin @ Rheinland-Pfalz-Tag

Bad Neuenahr, Not Applicable, Germany

Bad Neuenahr, Not Applicable, Germany

Apr
11
Ben*Jammin @ Frankfurter Hof

Mainz, Not Applicable, Germany

Mainz, Not Applicable, Germany

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


Jubelschreie in Mainz: Gestern holten Ben*Jammin aus Mainz den "Deutschen Rock und Pop Preis" für Nachwuchsmusiker! Ein Sieg gegen 149 andere Bands und Sänger im Duisburger Theater am Marientor.
Ben*Jammin - das sind Sänger Ben Hansen, David Kirchner (Gitarre), Michael Geldreich (Keyboard), Daniel Agema (Special Effects), Marc Jullien (Bass) und Florian Schlechtriemen (Schlagzeug).
Erst im Sommer 2005 haben sich die Mainzer Studenten gefunden.
Ihr Pop-Hit "Spring" brachte ihnen den Erfolg.
Bassist Marc Jullien: "Wir hatten nur fünf Minuten auf der Bühne. Aber es passte alles. Jetzt brauchen wir nur noch ein Label und dann kann nächstes Jahr unsere neue CD rauskommen." - BILD-Zeitung vom 28.11.06


Die Musikszene bringt immer wieder interessante Newcomer hervor. „Ben*Jammin“ und „Submarien“ sind zwei von ihnen und Bands mit denen man in Zukunft durchaus rechnen kann. Nicht nur, dass sie jeweils mit renommierten Nachwuchspreisen ausgezeichnet wurden. Sie kommen auch aus SWR3-Land. Genug Gründe also, um sich die musikalischen Neuheiten mal genauer anzuschauen. SWR3 lädt zum Interview mit kleiner Unplugged-Session.

Pop meets Funk: „Ben*Jammin“

Das sind Ben, David, Flo, Danny und Marc aus Mainz. Dass die Jungs richtig viel Spaß an Musik haben, ist nicht zu überhören. Die Mischung aus Pop und Funk ist sehr überzeugend und lässt beim Hören eigentlich nur eine Alternative zu, nämlich tanzen. Die energiegeladene Musik geht unter die Haut und man schafft es einfach nicht, ruhig sitzen zu bleiben. Damit ist auch das oberste Credo der Jungs erreicht. Die Leute sollen tanzen und vor allem auf ihren Konzerten heißt es dann auch „Party ohne Ende“. Das hat auch die Jury des Deutschen Rock- und Pop-Preises überzeugt, und „Ben*Jammin“ gleich zweimal ausgezeichnet, in den Kategorien Pop und Funk & Soul.

Berühmt genug für die „Bild“-Zeitung

Die Jungs freut die große Medienresonanz. Selbst die „Bild“-Zeitung habe über sie berichtet, erzählen sie. Am wichtigsten bleibt aber das gemeinsame Musizieren. Die Songs entstehen durch gemeinschaftliches Werkeln. Von einem Chef der Band wollen die Jungs aber nichts wissen. „Wir sind sechs Jungs und sehr gute Freunde. Da gibt es keinen richtigen Kopf. Alles entsteht zusammen“, sagt Sänger Ben. Das hat Zukunft und vielleicht klappt es ja auch bald mit dem Plattenvertrag.




- SWR3


(...)Als allerdings ab 23.30 Uhr die Band "Ben*jammin" im Haus rockt, füllt sich die Halle allmählich.
Die Mitglieder des Bandpools der Popakademie erfreuen ihre um die 100 Zuhörer mit einer gelungenen Mischung aus Rock, Funk, House, Elektro und souligem Gesang. Der Gesang deutsch, der Klang amerikanisch, so könnte man das musikalische Programm der Mainzer auf den Punkt bringen. Die Gruppe, die ausschließlich aus erfahrenen Musikstudenten besteht, war schon auf SWR 3 zu hören und in Sat.1 zu sehen. Als besonders gelungenen Ohrenschmaus präsentieren Bandleader Ben (25) und seine Jungs den Text von Rammsteins brutalem Lied "Feuer frei!" in einer melodischen, ruhigen Justin-Timberlake-Version. (...) - Mannheimer Morgen 08.01.2007


Discography

Lauter EP (2005)
Mini EP (2007)

- Rotation auf BigFM:
Zur Zeit laufen mehrere Songs der Band auf dem Online Stream und in der Rotation des Senders BigFM.

- Regelmäßige Airplays (SWR DAS DING)
- Airplay (YOU FM)
- Dokumentation + live Unplugged Konzert (SWR 3)
- Fernseh Airplay, Interviews und Dokumentationen (SWR, SAT. 1)

Photos

Bio

Von Anfang an ist klar, was Sache ist, wenn Ben*jammin loslegen: Die Luft brennt und unter den Sohlen entsteht Bewegungsenergie, die jeden Club sofort unter Hochspannung setzt.

Ben*jammin das ist adrenalingeladener, greller Pop, der durch die Ohren direkt in die Beine geht. Funky Rhythmusgruppe meets Synthi-Artistik im Hochfrequenzbereich meets soulige Hooklines, die sich sofort ins Gehirn einbrennen. Man stelle sich vor die Chili Peppers treffen Justin Timberlake und lassen zu guter Letzt auch noch Sven Väth seinen Senf dazu geben. Zu dem heissen Gemisch noch eine kräftige Portion Rockattitüde und fertig ist das charakteristische Gebräu: eine funkig brodelnde Subkulturbrühe, deren Hooks man nicht vergisst!

www.benjammin-band.de
www.myspace.com/benjamminband