Daniel Orange

Daniel Orange

 Leipzig, Saxony, DEU
BandPopRock

DANIEL ORANGE
Sie spielen alternativen Rock/Pop der manchmal verrückt und verspielt, manchmal nachdenklich und melancholisch ist. Eins ist er immer – ehrlich - und er wird voller Herzblut den Menschen vor der Bühne entgegengebracht.
Sie rocken mit Leidenschaft und Seele

Biography

„Hearts on fire“ – ist nicht nur ein CD Titel; er spiegelt wider, was die Jungs empfinden, wenn sie Ihre Instrumente zur Hand nehmen um Musik zu machen.

Sie spielen alternativen Rock/Pop der manchmal verrückt und verspielt, manchmal nachdenklich und melancholisch ist. Eins ist er immer – ehrlich - und er wird voller Herzblut den Menschen vor der Bühne entgegengebracht.
Sie rocken mit Leidenschaft und Seele.
Das Projekt „DANIEL ORANGE“ wurde im Jahr 2007 aus der Taufe gehoben.
Hat sich der Sound und die Besetzung auch leicht verändert, haben die 5 Jungs in ihrer noch recht jungen Bandgeschichte doch schon Einiges erlebt.
Die erste Feuertaufe war 2007, das Planet Pro Berlin Festival in Berlin im Hauptprogramm, auch der erste Erfolg!
Einige Radiosender, darunter MDR Sputnik und Radio NRJ wurden auf die Band aufmerksam und spielten Daniel Orange in diversen Newcomer Sendungen.
Das Jahr 2010 war dann der erste Durchbruch. Daniel Orange gewann den Bandwettbewerb zum „Mega Rock“ in Erfurt.
Durch die meisten Fanstimmen schaffte es die Band beim Mega Rock vor über 10.000 Besuchern zu rocken und sie teilten sich die Bühne mit Culcha Candela und Jennifer Rostock.
Seit diesem Tag gehen sie zielstrebig weiter auf ihrem erfolgversprechenden Weg. Nach dem selbstproduzierten Album „Undressed“ aus dem Jahre 2009 begab sich Daniel Orange Ende 2010 wieder ins Studio. Fünf Musiker, fünf Lieder, fünf ganz eigene Geschichten und knapp fünf Monate später steht das fertige Werk in den Regalen. Die Scheibe wurde in den Sterling Sound Studios in New York gemastert! Kein geringerer als George Marino, der u.a. schon für Coldplay, AC/DC, und Bon Jovi gearbeitet hat, gab der EP den letzten Schliff.
Im September lief das Musikvideo für „Hearts on fire“ mehrere Wochen auf i music 1 und bei Auftritten in Berlin (You – Europas größte Jugendmesse), Leipzig (NRJ Night) oder Bonn (Deutschlandfest) konnten sie auf großen Bühnen Ihr neues Werk vorstellen. Der „Orangenexpress“ rollt auch im Jahr 2012 unaufhörlich weiter.
Was kann man noch über Daniel Orange sagen?!
Man muss sie einfach live erleben.