Desmond Myers
Gig Seeker Pro

Desmond Myers

| SELF

| SELF
Band Hip Hop Singer/Songwriter

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

Music

Press


"Music Manager about Desmond Myers"

"Desmond delivers the goods! He brings top-notch guitar skills, great vocals, a cool look, and strong work ethic. This kid is one to watch."

Mark Zenow - Mark Zenow MTM Management


"A couple of Discoveries a P'tit Bonheur la Chance-What luck!"

“...the astounding Desmond Myers, an American singer songwriter from North Carolina but who lives in Germany...is a very rare musician in that his guitar playing, vocals, lyrics and melodies are all quite original and extremely well executed. I was impressed, to say the least. I was trying to figure out what made his guitar playing different, but it is hard to pinpoint, and I got too much into the music and stopped analyzing. He mixes elements of hip hop, folk, pop and country ballads to come out with something quite his own. Oh, there are sounds I can find in here whether he means it or not – like there is definitely a Jack Johnson sound to his voice … except he varies his delivery a LOT more than Johnson does, has a wider range. Thank goodness. I listened to a CD sample of his called The Yellow Rose – IE, an EP – and he has a full CD coming out in the fall, apparently. What was interesting in these well produced songs on the CD was that, actually, the brilliant guitar playing does NOT come out. But a lot of other elements do. And you realize listening to the six songs together that he has another advantage in being a rare musician whose songs do not all sound alike!” - Brad Spurgeon


"Den europäischen Traum leben"

Auf der Highschool liest Desmond Harry Potter und ihm wird klar: Er muss nach Europa. Seit einem Jahr beglückt er Regensburg mit seiner fantasievollen Mischung aus Folk, HipHop und Motown-Soul.

Er ist gekommen, um ...
...den europäischen Traum zu leben. Geboren ist Desmond Myers in den USA. Ein Lehrer auf der High-School in North Carolina zeigt ihm die Beatles – und Harry Potter. Die Zauberergeschichten faszinieren Desmond so sehr, dass er sich schwört: Er muss mal in Europa leben. Als ihm knapp zehn Jahre später ein Produzent aus Regensburg über den Weg läuft, nutzt Desmond seine Chance und fliegt einfach mit nach Bayern. Ohne Rückflugticket.

Musik für ...
...Menschen, die auf kreativen Umgang mit Popmusik stehen. Desmond wechselt fast mit jedem Song die Musikrichtung. Manchmal sogar in ein und demselben Song. Er spielt mit Klängen, Songstrukturen und enttäuscht auch gerne Erwartungen. Als roter Faden durch Desmonds Songs ziehen sich aber zwei Dinge: sein Gespür für Melodien und Stimmungen und seine fantastische Stimme.

Bester Moment ...
...ist, wenn es klingt als würde Mos Def auf eine Bob-Dylan-Session rappen. Oder als hätte sich Marvin Gaye für ein paar Songs die Liveband von Tom Waits ausgeliehen. Diese Kombinationen klingen ganz schön halsbrecherisch. Aber Desmond Myers setzt sie ziemlich stilsicher um.

Sein Problem ist, ...
...dass sein aktueller Release "The Yellow Rose EP" fast wie ein Sampler verschiedener Künstler klingt. Manche Hörer wünschen sich da vielleicht ein bisschen mehr Kontinuität. Das finden wir nicht weiter schlimm. Uns sind Desmonds Songs dafür manchmal ein bisschen zu kitschig. Aber das werden manch andere Hörer wieder ziemlich gut finden.

Ein Traum wird wahr, wenn ...
...er den Soundtrack für den nächsten Harry-Potter-Film in den Abbey-Road-Studios aufnehmen kann. Sollte man meinen. Aber Spaß beiseite. Für Desmond Myers wird ein Traum wahr, wenn er im Sommer zwei Monate als Straßenmusiker durch Europa tingelt. Und wenn er wieder zurück ist, wird der nächste Traum in Angriff genommen. Desmond wollte nämlich schon immer mal in Paris leben.

Seine neue Platte wird ...
...im Herbst erscheinen. Die Produktion seines Debütalbums schmeißt Desmond gemeinsam mit seinen Kollegen von der Regensburger Band Fuadadeimuada. Und vielleicht wird das auch gleichzeitig schon so etwas wie ein Abschiedsgeschenk für die Wahlheimat Bayern. Nicht aber für seinen europäischen Traum: denn zumindest für die nächsten fünf Jahre will er noch in "Good Old Europa" bleiben. - BR / on3


"Ständig auf der Suche - Desmond Myers: Ein amerikanischer Musiker in Regensburg"

Desmond Myers: Ein amerikanischer Musiker in Regensburg
Unverschämt! Desmond Myers macht erfolgreich Musik, tourt mit Künstlern wie Fiva MC durch Deutschland und die Welt und gibt Interviews im Radio. Ganz nebenbei schreibt er auch noch Songs mit richtig viel Tiefgang, die mit Musikgenres spielen und sich anhören, als ob er schon 40 und aus New York wäre. Ist der Amerikaner aber nicht. Er kommt aus North Carolina. Und ist 19 Jahre alt.

Will man mit Desmond Myers garantiert ins Gespräch kommen, muss man ihn nur auf Harry Potter ansprechen. Er ist nicht nur riesiger Fan der Bücher, er kann ihnen sogar etwas Magisches abgewinnen. Harry Potter, so sagt der Musiker, sei nämlich das verbindende Element seiner Generation. "Überall auf der Welt sind Kinder und Jugendliche für das Buch angestanden und haben gemerkt, dass sie nicht alleine waren", sagt er. So etwas öffnet die Augen. Dafür, dass es da noch andere Leute gibt, jenseits der eigenen Landesgrenzen. Und dass sie gar nicht so anders sind wie man selbst.
Er hat einen eigenen musikalischen Stil
Mit seinen 19 Jahren hat Desmond Myers schon mehr erlebt, als andere Musiker mit Anfang 30. Aus North Carolina stammend spielt er einen ganz eigenen musikalischen Stil, gemixt aus Singer-Songwriter-Balladen, Großstadtrap und Gitarrenklängen, mal rockig, mal jazzig. Nach Regensburg gekommen ist er nach einem Konzert in Amerika, wo ihn ein Produzent angesprochen und gefragt hat, ob er sich vorstellen könnte, ein wenig Zeit in Übersee zu verbringen. Aus der "wenigen Zeit" ist inzwischen mehr als ein Jahr geworden, und Regensburg fast so etwas wie eine Heimat.

In Regensburg hat Desmond auch einen guten Freund kennengelernt. Markus Beer, seines Zeichens Songschreiber und Gitarrist der Band "Fuadadeimuada", mit der Desmond häufiger auftritt. Begegnet sind sich die beiden nach einem Konzert, bei dem Markus Desmond mit den Worten angesprochen hat, dass er, der Landshuter, vielleicht amerikanischer ist als der Musiker aus den USA. "Wir sind uns sehr ähnlich", sagt Desmond. Auch was die großen musikalischen Themen angeht.

Songs sind wie Geschichten
Das von Desmond ist Freiheit. "Wir werden heute schon in der Schule und auf der Uni dazu getrimmt, uns zu entscheiden, wie unser Leben ablaufen soll. Dabei ist es viel wichtiger, sich erst einmal klarzumachen, was man überhaupt damit machen will", erklärt Desmond. Seine Songs sieht er als Geschichten. "Ich will etwas erzählen. Vielleicht auch einmal als Buch oder als Film. Aber jetzt gerade ist Musik der Weg, den ich gehen möchte."

Seine Musik verbindet Amerika mit Bayern
Mit "Fuadadeimuada" hat Desmond den "Bavarican Evening" ins Leben gerufen, wo sich das musikalische Amerika mit dem musikalischen Bayern verbindet. Volksmusik darf man allerdings nicht erwarten. Das hat ihm den Titel "Bavarican" eingebracht, aber das trifft das, was Desmond Myers ausmacht, nicht ganz.

Denn er ist eben nicht nur der Cowboy, der nach Deutschland gekommen ist, um mal alles gesehen zu haben. Er ist nicht nur der Bavarican, der bayerische und amerikanische Musik vermischt und mit seinen Freunden von "Fuadadeimuada" auftritt. Er ist auf der Reise und ständig auf der Suche. Nach was genau, weiß er selbst nicht. Nur nach der Freiheit oder noch nach viel mehr. Aber er fühlt sich pudelwohl dabei, egal ob er in Hamburg auf einem Konzert spielt, in Regensburg im Studio steht oder seine Eltern in North Carolina besucht. Das macht seine Generation aus, sagt er, wenn man ihn darauf anspricht. "I am a castaway - ich bin ein Gestrandeter" singt er in seinem gleichnamigen Song, gewidmet eben dieser Generation: Gestrandete, die auf der Insel der Entscheidung angespült wurden.

Desmond genießt sein Leben
Probleme hat er damit nicht. Desmond scheint gerade jede Minute seines Lebens zu genießen, die Auftritte, das Musizieren, das Geschichten erzählen. In seiner Tasche hat er ein Buch über die französische Sprache dabei. Er will viel lernen und erleben. Denn da sind noch so viele andere Leute da draußen, die doch so viel gemeinsam haben. Harry Potter zum Beispiel. Desmond ist übrigens Fan von Gryffindor.

Von Sebastian Geiger - Straubinger Tagblatt


"Musizierende Glücksboten im Velodrom"

Für die zweite Überraschung des außerordentlich abwechslungsreichen Abends sorgte der gerade mal 19 Jahre alte Amerikaner Desmond Myers.
Den jungen Musikanten aus North Carolina hat es schon früh Richtung Europa gezogen. An der Donau ist er eher durch Zufall gelandet. „Nur drei Stunden bis an die Adria“, beschreibt der sympathische Singer-Songwriter seine Motivation, als er – die Weite Amerikas im Kopf – auf der Karte sah, wie nahe Regensburg an Norditalien grenzt. Im Trio mit Kontrabassist Uli Zrenner-Wolkenstein und einem Cajon-Spieler singt der mit einer phänomenalen Stimme ausgestattete Gitarrist über seine Mutter, Deutschlektionen (German Lesson) und – natürlich - die Einzige, für die er „jeden Ozean überqueren würde“. Dabei entwickelt der vor Energie sprühende Newcomer nicht nur kompositorisch erstaunliche Raffinesse und Reife, sondern bedient sich auch von Rap bis zur eindringlichen Ballade ganz verschiedener Vokalstile. Der „bayerische Rufus Wainwright“, ein Vergleich, den man trotz deutlicher Unterschiede ziehen kann, könnte mit seinem ersten Album eine fulminante Karriere starten. Demnächst ist es in den Läden zu finden. - Mittelbayerische Zeitung


"Atlantic Music Conference"

It's self congratulatory. And as it should be. This is a throw back to the 70's, to some of the greatest guitar driven records ever recorded, with the exception of not having some of the greatest guitar playing that set those bands apart. That's not to say your guitar work isn't good, it is, but the similarities put you in those Pat Travers type categories that are undeniable, a loaded category chock full of the best of the best and with some hard work, you could meet the expectations that come from going up against that high class of musician. I, for one, will be first on the list to hear those new songs.

2008 Atlantis Listening Committee
- AMC


"Myers rocks out on debut CD"

Let's get this out of the way: Desmond Myers is 16 years old. However, if I had not just told you and you had listened to his new CD, "Home From Nowhere," you wouldn't have guessed his age. His songs are mature-he isn't trying to be the Jonas Brothers-and he can play. If you like guitar-driven rock, you'll like "Home From Nowhere." Myers nine-song CD covers all the right bases for modern rock. There's a healthy dose of John Mayer, mixed with a little Los Lonely Boys and a hint of Stevie Ray Vaughan. He writes his songs, sings lead vocals and plays impressive guitar. ...
Chris Bumgarner
The Progress - Chris Bumgarner


Discography

The Yellow Rose EP (2011)

Photos

Bio

After establishing himself in Charlotte, North Carolina the closest metropolis to his hometown of Statesville, North Carolina, by being the house band guitarist and five time performer at the acclaimed quarterly Tosco Music Party, and taking first place in MUZAK's Heart & Soul Battle of The Bands competition with his band "The Verge" Desmond came to Regensburg, Germany to follow his longtime dream of discovering and playing music in Europe. Within a year he was touring with nationally established acts such as Gregor Meyle and MC mistress Fiva & Das Phantom Orchester, Desmond has established himself as an internatinal musician by singing not only in his native English but also in Spanish, Italian, German, and French. Desmond Myers’ music is an honest attempt to display music of where he comes from, with music of where he wants to go. A strong lover of European and South American music like tango, flamenco, chanson and waltz, Desmond mixes many elements of the genres within the contexts of music “from home” rock, folk, and hip hop. With his EP “The Yellow Rose“ in his book bag, Desmond is touring his way through over 75 European cities in 2012. Currently, he's working on his debut album.