Die Jungs ausm Hof
Gig Seeker Pro

Die Jungs ausm Hof

Band Hip Hop Reggae

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


Die Jungs Aus'm Hof
Volume 002
www.backyarts.de
Willkommen im deutsch-schweizerischen (aka Rheinfelden inkl Nachbarortschaften und Umgehungsstraßen) Grenzgebiet: Büschelweise Styles, üppig sprießen Reime & Scratches. Hier, abseits von Betonwüsten und seelenlosen Industriegebieten wird noch die wahre HipHop-Kultur weiterbetrieben. Hier, wo tagsüber die Mähdrescher durch goldene Kornfelder cruisen, geht später abends noch der wahre HipHop-Derwisch ab. Für laue Sommerschlaffheiten gibt's daher auch auf dem zweiten Album der Jungs Aus'm Hof keinerlei Anbauplatz. Längst keine HipHop-Novizen aus der Provinz mehr, wechseln sich diesmal gekonnt dope Rap-Tracks mit skankenden Reggae-Tunes ab. Das sich dabei nach bester Biogrow-Style-Theorie sich boomende Bässe, pfiffige Flötentöne und Bossa Nova-Samples quasi die Aufnahmetürklinke in die Hand gegeben haben, versteht sich hierbei wie von selbst. Und wenn die Blockparty dann so richtig Feuer gefangen hat, dürfen auch die Sprachblüten mal tiefer in den Explicit-Lyrics-Bereich gelegt werden. Eine geniale HipHop-Platte kaufen, so kurz vor dem Erntedankfest. Ganz Wunderbar.
Uwe Buschmann - "Intro"- magazine


Discography

2001 Backyarts Compilation " Südlichter"LP
2002 Glashausremix "Bald" released by label "3p"si.
2006 Die Jungs ausm Hof "Vol1 - Water"LP
2007 Die Jungs ausm Hof "Vol2 - Fire" LP

Photos

Bio

Nine friends grab Mics, guitar, bass, drums and turntable, already are "The guys aus'm yard" was born. That was 2005. Now, in September 2007, "Volume 2" in the second house production published album in the starting blocks. Even with its predecessor "Volume 1" succeeded the guys a year ago, the German hip-hop landscape revolutionize. At their concerts rampage baseball caps, Rastas, Iros and leather jackets together. With her musical Molotov cocktail fire a concentrated energy charge to all who are admitted to. Their sound is in hip-hop clubs and squats pumped. No platitudes, nothing Aufgesetztes. It is about ideals and social grievances, self-irony and clichés to the rural life of a small industrial town to parties and puns. Once again, the boys made their name and show themselves emotionally and critically, cheeky and playful, loud and danceable.

The boys aus'm yard are a merger of several young musicians of the Rhine fields labels backyarts entertainment. What the mid-90s with a crossover band Reimzone "began to be developed on successful hip-hop parties and concerts continue until the beginning of the new year ends backyarts congestion was founded. The aim was to bring the energy and ideas of fellow rappers, DJs, writers and musicians to be focused and under one name. It is the name backyarts no spelling mistakes, but a word intentional creation, the output of the collective perfectly describes: Art from the backyard. For the backyard was / is room to make music, spraying, ceremonies and chilling.
Linked by the love of music and poetry and driven by the yearning for freedom they spend almost every day together. The ugly small industrial city on the Rhine with their wondrous people is a constant source of inspiration.
The first successes can not long in coming. Esto provided the beat for the glass house remix "Soon" (published in 2002 3p). The rap combo density Dichta heated before the audience as incumbent Rapgrßen Das EFX and Kool Savas, and toured with Last Emperor through Switzerland and South German land. DJ Ism, the hip-hop fans at the Splash! Festival and in clubs nationwide to sweating. 2001 published the compilation "southern lights".
2005, a large part of the backyarts musicians under the name "The guys aus'm yard" the first published in summer 2006 album "Volume 1". Today share the guys aus'm stages with the Court Grßen as PrinzPi grant for competitions such as the Basle in a song contest of more than 30 bands in second place and are from the music magazine Intro praised as extremely versatile hip-hop Posse, the fame and credit is due and their Reggae Vibe behind any mountain hide Jamaica.
The boys aus'm yard - no longer just in southern Baden-kept secret.

german version:
> Wie geil kann Geiz sein und was haben
Landeier damit zu tun? <
Neun Freunde schnappen sich Mics, Gitarre, Bass, Drums und Plattenspieler, schon sind „Die Jungs aus’m Hof“ geboren. Das war 2005. Jetzt steht im September 2007 mit „Volume 2“ das zweite in Eigenproduktion veröffentlichte Album in den Startlöchern. Bereits mit dem Vorgänger „Volume 1“ gelang es den Jungs vor einem Jahr, die deutsche HipHop-Landschaft zu revolutionieren. Auf ihren Konzerten flippen Baseballcaps, Rastas, Iros und Lederjacken gemeinsam aus. Mit ihrem musikalischen Molotowcocktail feuern sie eine geballte Ladung Energie ab auf alle, die sich darauf einlassen. Ihr Sound wird in HipHop-Clubs und besetzten Häusern gepumpt. Keine Plattitüden, nichts Aufgesetztes. Es geht um Ideale und gesellschaftliche Missstände, Selbstironie und Klischees, um den ländlichen Alltag einer kleinen Industriestadt, um Partys und Wortwitz. Einmal mehr machen die Jungs ihrem Namen alle Ehre und zeigen sich emotional und kritisch, frech und verspielt, laut und tanzbar.

Die Jungs aus’m Hof sind ein Zusammenschluss mehrerer Musiker des kleinen Rheinfelder Labels backyarts entertainment. Was Mitte der 90er Jahre mit der Crossoverband „Reimzone“ begann, entwickelte sich über erfolgreiche HipHop-Partys und Konzerte weiter, bis Anfang des neuen Jahrstausends backyarts gegründet wurde. Ziel war es, die Energien und Ideen der befreundeten Rapper, DJs, Writer und Musiker zu bündeln und unter einem Namen aufzutreten. Dabei ist der Name backyarts kein Rechtschreibfehler, sondern eine beabsichtigte Wortkreation, die den Output des Kollektivs perfekt beschreibt: Kunst aus dem Hinterhof. Denn der Hinterhof war/ ist Raum zum Musik machen, Sprühen, Feiern und Chillen.
Verbunden durch die Liebe zu Musik und Dichtkunst und getrieben von der Sehnsucht nach Freiheit verbringen sie fast alle Tage zusammen. Die hässliche kleine Industriestadt am Rhein mit ihren wundersamen Menschen ist für sie ein steter Quell der Inspiration.
Die ersten Erfolge lassen nicht lange auf sich warten. Esto lieferte den Beat für den Glashaus-Remix „Bald“ (erschienen 2002 auf 3p). Die Rap-Combo Dichte Dichta heizte das Publikum vor etablierten Rapgrößen wie z.B. Das EFX