Kyte
Gig Seeker Pro

Kyte

| INDIE

| INDIE
Band Pop EDM

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


‘Ein beeindruckend stimmiges Debüt, dass mit „Boundaries“ einen überragenden Opener an Bord hat.’

GESAMTE REZENSION:

Mit ihrem unbetitelten Debütalbum haben sich Kyte in luftigen Höhen zwischen Sigur Rós und The Album Leaf eingenistet. Möglichen Verwechslungen wirken die fünf Briten mit einer charakteristischen Klangästhetik entgegen.

Eingefleischte Sopranos-Fans sollten den Opener von Kytes Debütalbum kennen. Denn "Boundaries" war bereits in einem Trailer zur Mafia-Serie zu hören, bevor der Song am 05. September das hierzulande erscheinende unbetitelte Werk anführen wird.

Wer sich in "Boundaries" verloren hat, dürfte auch die sieben weiteren, auf dem Album vertretenen Songs der Band aus der englischen Grafschaft Leicestershire mögen. Die Ästhetik des Gesangs, der grazilen Tastentöne und der dezent eingesetzten Elektronik erstreckt sich nämlich über die gesamten knapp 46 Minuten - und spiegelt sich sogar im schwarzweiß gehaltenen Artwork wider. Über die Entstehung des Covers klärt das Video zu "Boundaries" auf. MySpace hält weitere Hörproben bereit. Außerdem kann man der jungen Band in wenigen Wochen live gegenübertreten. Die Termine:
11.09. Düsseldorf - Pretty Vacant
13.09. Leipzig - Cafe Panam
14.09. CH-Chur - Werkstatt
15.09. Reutlingen - Cafe Nepomuk
16.09. Frankfurt - Das Bett
17.09. Siegen - Vortex
18.09. Münster - Gleis 22
20.09. Braunschweig - Nexus

Erscheinen wird Kytes Debüt über das Londoner Label Erased Tapes Records, das Anfang 2007 von dem in Deutschland geborenen Robert Raths gegründet wurde. Dem Album wird sowohl auf CD als auch auf Vinyl ein Code beiliegen, mit dem man sich einen Labelsampler kostenlos herunterladen kann, auf dem neben Kyte auch Ólafur Arnalds, Codes In The Clouds und andere vertreten sind.
- VISIONS (DE)


‘Kyte will steal your heart as soon as look at you. Let them!’ (8/10) - NME (UK)


‘Märchenmusik zwischen Sigur Rós-Impressionismus und Neo-Prog nach der Art von Mew.’ - ROLLING STONE (DE)


‘Pop zwischen Bombast, Bescheidenheit und Sensibilität.’ ***** Konzert des Monats - PRINZ (DE)


’It's positively hymnal!’ - THE GUARDIAN (UK)


Discography

Science For The Living (2009) - new album
Two Sparks, Two Stars (2008) - EP
Kyte (2008) - self-titled debut album
Boundaries (2008) - Single
Planet (2007) - Single

Photos

Bio

GERMAN Press release:

KYTE. Die voer Jungs aus der englischen Grafschaft Leicestershire werden von Blättern wie NME und GUARDIAN stürmisch gefeiert. Als fantastische Live-Band haben sie sich gerade auch in Asien einen Namen gemacht. 2008 wurde ihr gleichnamiges Debüt-Album vom Londoner Label ERASED TAPES RECORDS in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Zur Zeit #5 in den Japanischen Album Charts, soll der Nachfolger Ende 2009 auch in Deutschland erscheinen.

Dem meisterlichen Album merkt man nicht an, dass die Band ein durchschnittliches Alter von gerade mal 21 Jahren hat. In ihren Songs kombinieren KYTE die eisigen Klanglandschaften von Sigur Rós mit dem Bombast von Mew und der melodischen Sensibilität von Postal Service. Der Eröffnungssong ‘Boundaries’ ist in Amerika als Titelmelodie des Trailers zur HBO TV-Serie The Sopranos bekannt. Fans anspruchsvoller Pop Musik sind begeistert.

In ihrer Heimat haben KYTE bereits im Vorprogramm von Bands wie Maps, Oceansize, iLiKETRAiNS und Ulrich Schnauss die Herzen des englischen Publikums erobert; zwischendurch noch eine erste Stippvisite in Deutschland während der British Music Week 2007 gemacht. Zurück in England, wurde die erste 7“ Single ’Planet’ ausgekoppelt. Der B-Seiten Remix ’Secular Ventures’ des Mercury Preis-nominierten Electro-Pop Newcomers Maps, erntete viel Applaus in der Indie- und in der Dance-Szene. Im Juni 2008 ging es für Kyte auf erste Japan-Tour. Wochen vorher waren Karten für alle sieben Konzerte restlos ausverkauft, die erste Zehntausender-Auflage des Albums vergriffen. Nach einer erfolgreichen ersten Europatour im September und November 2008 wird die Band voraussichtlich gegen Ende 2009 zurück auf Tour nach Deutschland kommen.

DEUTSCHE PRESSE:

‘Pop zwischen Bombast, Bescheidenheit und Sensibilität.’ ***** Konzert des Monats – PRINZ
‘Sanft verträumter Wohlklang.’ – SPIEGEL ONLINE
‘Episch, orchestral und filmisch!’ **** – WESTZEIT
‘Mächtige Soundgebilde, die Gletscher schmelzen, Täler erbeben und
Berge zum Dach der Welt emporschießen lassen.’ (8/10) – ECLIPSED
‘Ein beeindruckend stimmiges Debüt, dass mit „Boundaries“ einen überragenden Opener an Bord hat.’ – VISIONS
‘Märchenmusik zwischen Sigur Rós-Impressionismus und Neo-Prog nach der Art von Mew.’ – ROLLING STONE
‘Verspielt, verträumt und verdammt schön!’ – TONSPION

ENGLISCHE PRESSE:

‘Kyte will steal your heart as soon as look at you!’ (8/10) – NME
’It's positively hymnal!’ – THE GUARDIAN
'Epic, glacial soundscapes tempered by warm, wonky electronica.' – TIME OUT

-----------------------------------------------------------------

ENGLISH Press release:

Leicester’s electro pop youngsters KYTE have been tipped by NME and GUARDIAN as one of England’s most exciting new discoveries in 2008. On September 5, 2008 their self-titled debut album was released in Germany, Austria, Switzerland, Benelux, Scandinavia and Iceland through the London-based cinematic music label Erased Tapes. The follow-up album shall get released in Europe towards the end of 2009.

‘Kyte will steal your heart as soon as look at you. Let them!’ (8/10) – NME

With an average age of only 21, Kyte have crafted a collection of epic pop songs with a mastery beyond their years. Combining their melodic sensibility with mysterious, yet beautiful arrangements, they make pop music sound effortless. The electronic tinge to their music, recalling Four Tet or Boards of Canada, has led to supports with the Mercury-nominated Maps, as well as winning the acclaim of Ulrich Schnauss. Opening track ‘Boundaries’ was used on a nationally aired advert for US hit-series The Sopranos on HBO.

As support for the likes of Oceansize and iLiKETRAiNS, Kyte have already captured many hearts. In summer 2007 the band made a flying visit to the British Music Week in Germany, followed by a 7” release of ‘Planet’ back in the UK. Maps’ B-side remix of ‘Secular Ventures’ gained widespread plaudits in the indie and dance press alike. With nearly 10.000 copies of the album in circulation, Kyte embarked on a first Japanese tour in June 2008. Tickets for all seven shows sold out weeks beforehand. In addition to their first European tour, 2008 saw Kyte perform on cult-DJ Huw Stephens’ BBC Radio 1 Introducing stage at Latitude and other festivals.

Their new album is currently #5 in the Japanese charts and they have been invited to play SUMMER SONIC 2009. The European release and a new tour are planned for the end of the year.

UK PRESS:

’Unashamedly epic and unrelentingly beautiful.’ – NME ’It's positively hymnal!’ – THE GUARDIAN
'Vocalled-up post-rock with serene widescreen intentions.' (8/10) – ROCK SOUND
'Epic, glacial soundscapes tempered by warm, wonky electronica.' – TIME OUT

GERMAN PRESS:

‘Gently dreamy euphony.’ – SPIEGEL
‘Pop between bombast, modesty and sensibility.’ ***** Concert of the Month – PRINZ
‘Fairy tale music between Sigur Rós-impressionism and neo-prog in t