Larry Hawthorne feat. B2b
Gig Seeker Pro

Larry Hawthorne feat. B2b

| INDIE

| INDIE
Band R&B Hip Hop

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

The best kept secret in music

Press


Klee - der Bandname ist der Botanik entliehen, die aktuelle CD heißt "Jelängerjelieber" - die umgangssprachliche Bezeichnung für Geißblatt, und die Gesamtwirkung ist purer Balsam. Als Support Popgear, die Mannheim Music Award-Gewinner 2002.

Café Central, 24. März, 21 Uhr – das Mannheimer Quartett Popgear betritt die Bühne. 2002 gewannen sie den Mannheim Music Award vor Königwerq, dann wurde es recht ruhig um sie, während die Zweitplazierten eifrig ackerten. Mit soulig-groovigen Klängen und einem Hauch Brit-Pop melden sie sich in Weinheim zurück. Eine gewisse Originalität muss man Popgear zusprechen, auch wenn der Sänger anfänglich leicht neben der Spur zu laufen scheint. Das ändert sich im Laufe der Show und passt letztendlich auch in das zurückhaltende aber nicht unsympathische Gesamtbild der Band. Diesem Temperament entgegengesetzt ist ihr "Stargast": Larry Hawthorne heißt der kleine schwarze Mann mit Sonnenbrille, der mit unglaublich viel Power und Spaß das Publikum mit seinen Tanz- und Gesangseinlagen zum "Hip-Shaking" und zum Lachen animiert.

-Charlotte Luther - RegioAktiv Internet Press


Discography

The Alpha Male-LP 2007
Baby C'On Dance 4 Me-Single 2006
My Exxxtasy-Single 2006
One More Try-Single 2006
Six Feet Deep-Single 1998

Here's 2 U-LP 1993

Six Feet Deep- Radio NRJ Waiblingen
My Exxxtasy-Radio Regenbogen

Photos

Feeling a bit camera shy

Bio

Das Musikbusiness wirft jedes Jahr unzaehlige Kuenstler auf den Markt. Die meisten davon werden aufgrund ihres Aussehens gehypt; “One-Hit-Wonder” nennt der Fachmann eine solche Erscheinung.

Larry’s Weg ist ein anderer...........

Sein Zeil

Selbst ohne Label und Management war es Larry moeglich ueber viele Events zu absolvieren, eine beachtliche Leistung.
Dennoch laesst es Larry keine Ruhe, der Drang auf der Buehne zu stehen ist bei Larry stets der gleiche gelieben,
Seine Musik zu schreiben, sein praesentieren; einfach seine Musik zu leben.

Seine Weg
Larry hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Schon mit fuenf Jahren gewann er einen Tanzwettbewerb,
der ihm einen Auftritt mit dem legendaraeren “Godfather of Soul” James Brown einbrachte und ihn noch heute voller Stolz zurueckblicken laesst. Angetrieben von diesem Erlebnis tanzte er mit Freunden und seinen Cousins auf der Strasse Freestyle- und Breakdance, nebenher nahm er noch Violinen Unterricht.
Die Freude daran war jedoch nicht von langer Dauer, denn Larry’s Sportgeist war grösser, weshalb es niemand wunderte dass er etliche Auszeichnungen in der Leichtathletik und Stipendien in American Football erhielt.
Trotzdem verlor der Junge aus Flint/Michigan nie seine musikalische Seite aus den Augen, arbeitete staendig an
seiner Stimme und schrieb Lyrics, die era us seinem lebendigen Leben griff. Der Golf nahm ihm einen liebstens Cousins, was sich gravierend in seinen melancholischen Lyrics widerspiegelt. Doch trotz dieser Ergignisse ist
Larry ein positiver Mensch, der die Welt mit offenen, aber auch stets kritischen Augen betrachtet.

Seine Musik
Jeder Song ist eine persoenliche Erfahrung auf die Larry gerne eingeht. Nicht umsomst nennt man ihn “ The Vogue Of Hip Hop”, wobei der typische Hip Hop schon lange auf der Strecke blieb und dafuer mehr die “sophisticated Side” von seiner Musik uebrig blieb.

In den vergangenen Jahren hat Larry viel Erfahrung in Musik Business sammeln koennen. Unzaehlige Auftritte
mit namhaften Kuenstler liessen ihn stetig reifen, und fuer konstruktive Kritik seiner Mitstreiter hat er immer ein offenes Ohr.

Mit seiner neuen Veroeffentlichung “One More Try” ist er der Profiliga einen gewaltigen Schritt naeher gekommen.
Einfuehlsame Balladen, dene es nicht an Gefuehl und Groove fehlt “Moma Tears und Singin 4 My Homiez” ueberraschen den Hoerer genauso wie waschechte Hip Hop Stuecke, direkt aus Flint, Michigan “My Exxxtasy”. Mit dem Titelstueck “Money Makes The World Go Round” ist eine echte Funk Nummer enstanden. Die Melodie untersteicht mit viel Gefuel den
Soul. Mit seinen Rnb/HipHop band es geht’s noch weiter.

Bei “Shortiez Dad” wird sich so mancher an seine Jugend errinnern, selbst mit diesem
Stueck auf der Buehne Standen. Larry hat es verstanden mit maechtig Groove und einem Flote die Nummer
auf seine eigene Art zu interpretieren.