Luamar
Gig Seeker Pro

Luamar

Dresden, Saxony, Germany | INDIE

Dresden, Saxony, Germany | INDIE
Band Latin Acoustic

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press



Die Liebe zur brasilianischen Musik ist hier Programm. Die Sängerin Katharina Ahlrichs und der Gitarrist Silvio Schneider haben sich vor über zwei Jahren als Duo gefunden und legen mit Azul ihre erste CD vor. Die Sängerin lebte zwei Jahre in Brasilien, weil sie sich mit der Musikkultur verbunden fühlte. Silvio Schneider war 18 Jahre lang Teil des Gitarrenduos Nassler & Schneider und teilt die Liebe der Sängerin zur brasilianischen Musik. Für Azul haben sie sich noch eine Reihe Gäste ins Studio eingeladen, die ihre Liebe zu Brasilien unterstützen. Das Programm dieses Debuts hat sich das Duo interessant zusammengestellt. Eröffnet wird die CD von „Eu Vim da Bahia“ von Gilberto Gil. Er, Baden Powell und To Jobim sind die einzigen „echten“ brasilianischen Komponisten, die restlichen Tracks stamme aus der eigenen Feder bzw. von Sting, dessen rechte und linke Hand, Dominic Miller, bei „Sister Moon“ auch mitspielt. Die eigenen Kompositionen vermitteln das brasilianische Lebensgefühl aber ebenso, Ahlrichs und Schneider haben die Essenzen bestens assimiliert und sich zu eigen gemacht. Silvio Schneider hat ein gutes Händchen für Sounds – nicht nur an der akustischen Gitarre, die aus der südamerikanischen Musik nicht wegzudenken ist, sondern ach mit den sparsam eingesetzten Gitarrensynthesizer-Parts. Katharina Ahlrichs, die auch als Schauspielerin in Dresden arbeitet, säuselt, schwelgt, spricht, rezitiert und seufzt, als sei sie am Zuckerhut aufgewachsen. Für Luamars Fassung con „Sister Moon“ wäre die Verpflichtung von Gitarrist Dominic Miller nicht notwendig gewesen, Silvio Schneider hätte sicher einen ebenso eigenständigen Weg durch die Sting-Komposition gefunden. (Angela Ballhorn)
- Jazzthetik 03/04 2010


Wer mag eigentlich brasilianische Musik nicht? Silvio Schneider (ehemals Nassler & Schneider) ist ihr inzwischen so erlegen, dass er sie nun bereits im zweiten Ensemble pflegt. Das tut er mit Luamar zwar nicht so süffig und eingängig wie mit Agua De Coco, aber dafür auch raffinierter, ausgefallener und überraschenderweise mit einer guten Dosis bester deutscher Poesie. Allerdings kommt auch diese verfremdet daher: Eichendorffs „Mondnacht“ wird auf portugiesisch rezitiert, von „Der Mond ist aufgegangen“ gibt es hier nur die erste Strophe – jeweils auf Deutsch und Portugiesisch – wobei aber wiederum nur die brasilianische Version zu der weithin bekannten volkstümlichen Melodie erklingt (die deutsche dagegen in einer sehr viel künstlerischen Fassung). Das ist sicher nicht jedermanns Sache, zumal sich ja die wahre Schönheit von Matthias Claudius’ Gedicht erst im weiteren Textverlauf entfaltet. Anscheinend kommt es Sängerin Katharina Ahlrichs und Gitarrist Schneider insgesamt darauf an, keine durchgängig sanfte Bossa- und Samba-Herrlichkeit walten zu lassen, obwohl sie solche immer mal wieder mit Titeln von Tom Jobim, Gilberto Gil und Baden Powell zulassen. Vielmehr scheinen sie die deutsche Kultur, aus der sie nun mal stammen, mitzudenken, indem sie sie einbringen in ein Fusion-Projekt jenseits aller Oberflächenreize. Perfekt produziert, mit exzellentem Sound und großer Klangvielfalt auf der Basis eines kleinen Ensembles, bietet dieses Album eine konstruktive Auseinandersetzung, ein Abenteuer für Mutige und Anstöße zum Überdenken eigener Identität. (Michael Lohr) - Akustik Gitarre 2/10


Discography

Azul (Audio CD)

Photos

Bio

KATHARINA AHLRICHS (voc, perc, sounds)

To Katharina as a singer, South American culture has been a home for more than a decade. Attracted by its music, she lived in Brazil for two years and now brings to her European audience her own piece of Brazil: Music expressing her joy of living, her effervescence and her saudaded o Brasil – her longing for Brazil. Katharina sings and plays percussion in various bands. She also works as an actress, for example at the “Wechselbad” in Dresden.

SILVIO SCHNEIDER (git, perc, sounds)

He has been engaged with Latin American music ever since his musical studies at university. For over 15 years now he has been part of the guitarists duo „Nassler & Schneider“ which is well-known and very active in the German acoustic music scene. Silvio has performed in Germany, Austria, Switzerland, Italy, Macedonia, Russia, Hungary,
Netherlands, Belgium, Luxembourg, the USA, Mexico, Canada
and Japan.