Oscar Javelot

Oscar Javelot

BandClassicalAcoustic

Oscar Javelot concerts are the combination of different arts: instrumental variety, singing and impressing arrangements are just some elements to be mentioned. Oscar Javelot is a restless wanderer between classic and modern times. At his concerts Phil Collins meet Wolfgang Amadeus Mozart.

Biography

Oscar Javelot wurde am 25. September 1964 als Sohn einer Musikerfamilie in Köndringen bei Freiburg geboren und wuchs mit sechs Geschwistern auf. Seine erste musikalische Leidenschaft gehörte dem Schlagzeug, mit dem er bereits im Alter von 8 Jahren erstmals auftrat.

Inspiriert von Klang und Mystik begann Oscar Javelot mit 14 Jahren, sich für die klassische Rumänische Panflöte zu begeistern. Im Selbststudium erarbeitete er sich die vielfältigen Flöttechniken und verfeinerte sie bis zur Perfektion. Als Panflötenlehrer unterrichtete Oscar Javelot über viele Jahre hinweg Schüler an Musikschulen in Rheinfelden (Schweiz), Freiburg und am Kaiserstuhl. Parallel dazu war Oscar Javelot sehr erfolgreich mit seiner Band „Revanche“ unterwegs, die seinerzeit im südbadischen Raum Kultstatus erlangte. Oscar Javelot, Schlagzeuger und Sänger ergänzte seine Darbietungen mehr und mehr mit Panflötenklängen.

Bei seinen Konzerten mit Panflöte ruft Oscar nicht nur Sehnsüchte in den Menschen hervor, sondern kann diese auch erfüllen. Nachdem er festgestellt hat, dass er Menschen mit seiner Musik heilen kann, war sein größtes Verlangen, diese Gabe an das breite Publikum weiter zu geben. Das Publikum verliert bei seinen Konzerten alle negativen Gedanken, und Depressionen sind im wahrsten Sinne wie weggeblasen.

Aufgrund der beeindruckenden Wirkung der Panflötenmusik auf das Publikum entschloss sich Oscar Javelot Mitte der neunziger Jahre, sich ausschließlich dem Panflötenspiel und seiner gesanglichen Kunst zu widmen.

Sein erstes Solokonzert gab der Künstler im Jahre 1995 in der ausverkauften Bergkirche in Nimburg – der Auftakt zu zahlreichen öffentlichen und privaten Engagements. So stand Oscar Javelot bis zum Jahr 2005 rund 1200mal auf der Bühne, um im Rahmen von Konzerten, Galas und anderen Festivitäten die Menschen mit Panflöte und Gesang zu begeistern. Zu seinen Hauptsponsoren zählt seit 2001 die Automarke Ford.

Bekannt ist der Meister seines Instrumentes auf vielfältige Weise. Seine Konzerte erweisen sich mit stets ausverkauften Bühnen seit Jahren als große Erfolge. Funk- und Fernsehauftritte zeugen ebenfalls von der Popularität des Künstlers, der nicht nur mit seinem Panflötenspiel sondern auch mit gesanglicher Kunst fasziniert. Seine Konzerte sind die Kombination verschiedener Künste: instrumentale Vielfalt, Gesang und beeindruckende Arrangements sind nur einige der zu nennenden Elemente.

Sein nuancenreiches Repertoire umspannt dabei einen Bogen von feurigen Latino-Rhythmen bis hin zu klassischen und folkloristischen Melodien. Mit zahlreichen Eigenkompositionen sowie modernen Welthits begeistert Oscar Javelot sein Publikum im In- und Ausland.

Die Eindrücke dieser Musik lassen sich auf seinen CD-Produktionen nachempfinden. Seine Interpretationen sind einerseits geprägt von Leichtigkeit, Lebensfreude und Lebendigkeit, laden jedoch auch mit traumhaften Klangbotschaften den Zuhörer zum Nachdenken ein.

Oscar Javelot ist ein rastloser Wanderer zwischen Klassik und Moderne. Phil Collins und Elton John treffen bei seinen Konzerten auf Wolfgang Amadeus Mozart und Jacques Offenbach.

Aufgrund der beeindruckenden Wirkung der Panflötenmusik auf das Publikum entschloss sich Oscar Javelot Mitte der neunziger Jahre vom Schlagzeug auf die Panflöte umzusteigen, und sich diesem außergewöhnlichen und diffizilen Instrument zu widmen. Seine Konzertreisen sowie Funk- und Fernsehauftritte führen den Meister der Panflöte durch ganz Europa

Virtuosity combined with soulfulness and inner harmony

The master of his instrument has a reputation in manifold ways. His concerts prove to be great success having sold out theatres for years. Appearances on radio and TV also testify to the popularity of the artist who not only fascinates with his pan flute , but also with singing. His concerts are the combination of different arts: instrumental variety, singing and impressing arrangements are just some elements to be mentioned.

His high-carat repertoire embraces melodies from hot Latino rhythms to classical and traditional music. With numerous own compositions as well as modern world hits Oscar Javelot is enthusing his audience at home and abroad.

People can feel the impressions of this music on his CD productions. On one hand his interpretations are shaped of ease, soulfulness and liveliness but they also invite the listeners to consideration with dreamlike sounds.

Oscar Javelot is a restless wanderer between classic and modern times. At his concerts Phil Collins and Elton John meet Wolfgang Amadeus Mozart and Jacques Offenbach.

Due to the impressing effect of the pan flute to the audience Oscar Javelot decided in the mid-nineties to change from the drums to the pan flute and to devote his whole energy to this extraordinary and difficult instrument. His tours as well as radio and TV appearances guide the Lord of Pan through whole Europe.

Discography

• 1998 Spirit of the Wind
• 2000 Land of Freedom Maxi
• 2000 Land of Freedom
• 2002 Land of Freedom Remix 2002
• 2002 Grenzenlose Kraft des Herzens
• 2003 Balaton Maxi-CD
• 2003 Flying Eagle
• 2004 Oscar Javelot & Friends
• 2006 Ich bin das Licht (eine kleine Seele spricht mit Gott)
• 2006 Lord of Pan
• 2006 Lord of Pan Radio Edition

Set List

1. Titel Saint Angel Oscar Javelot
2. Titel Tamino Oscar Javelot
3. Titel The Way Oscar Javelot
4. Titel Estate Tenero Oscar Javelot
5. Titel Balaton Oscar Javelot
6. Titel Lord of Pan Frank Steiner
7. Titel Summer Breeze Frank Steiner
8. Titel Get the Rhythm Frank Steiner
9. Titel Barcarole J. Offenbach
10. Titel Ungarischer Tanz Nr. 1 Brahms
11. Titel Ungarischer Tanz Nr. 5 Brahms
12. Titel My heart will go on J. Horner
13. Titel Angel (Stadt der Engel) Mc. Laclan
14. Titel Nur ein paar Minuten Oscar Javelot
15. Titel Ein neuer Anfang Oscar Javelot
16. Titel Frenesie Traditional
17. Titel Bublitschki Traditional
18. Titel Seid nicht traurig Tradt