SAFI

SAFI

BandAlternativePunk

SAFI rebelliert, regnet, rauscht, rauft, rotzt, rächt, rammt, radikalisiert, reißt, rettet, rafft, recycelt, revolutioniert, relativiert, räsoniert, ramponiert, randaliert, reanimiert, reagiert, richtet, rügt, rüttelt, rückgratwandert, reizt, rüstet, raspelt, rufmordet, ritzt, regt, rockt und rollt.

Biography

ALLE MACHEN WAS ANDERES, NUR ICH NICHT
… und Schweigen macht völlig anders. Und Anderssein macht leise und leise ist viel zu laut … Das Lied ist existenzieller Schrei. Existenz ist Bewegung, Bewegung aus Energie, Energie aus Diskrepanz, Verzweiflung und Mut. Die Welt ist Krach und Krach ist Musik. Safi ist intelligenter Zynismus. Und der Schrei ist zur vollendeten Kunstform erhoben.
Seit 2009 versteht sich Safi als Trio, im Frontend die gleichnamige weibliche Person als Mastermind und Furie. Ihre Gitarre behandelt sie wie eine Waffe und ihre Stimme weiß sie so einzusetzen, dass im Gehörgang des Zuhörenden anerzogene Hörgewohnheiten und populistische Verklärungen komplett entzerrt werden. Unbeeinflusst, textlich und stimmlich ganz weit vorn,
hobeln ihre Worte am Weltbild, kratzen Gitarren Wände auf
und entern Drums Gleichgewichte. Safi ruft, mahnt und schreit ihr Empfinden der Dinge, beschwert sich und fordert. Musikalisch auch das trainierte Ohr.
Ihr Debut „Kalt“ (2009) hat gespalten. Produziert von Starproduzent Moses Schneider (Tocotronic, Beatsteaks, …) und erschienen auf dem Kultlabel ZickZack riss es neue Kanten in die Formate der Musiklandschaft und erlangte die Aufmerksamkeit von namhaften Produzenten wie Gordon Raphael (The Strokes, …) und Mathias Schneeberger (Goldene Zitronen, Sunn O))), Masters Of Reality, …), mit denen sie in Berlin und Los Angeles am kommenden Album arbeitet.

(Safi: voc, git / Matthias Becker: bg / Frank Semmer: dr)

Lyrics

WEITER

Written By: Safi

Weiter

He –
lass mal deine Klamotten angucken,
so kann man gar nich laufen,
dass man die Schmerzen ignorieren kann,
da kriegt man ja nen Krampf im Schritt,
mit dieser engen Ansicht,
mit dieser Meinungsprothese
auf einem Querdenkerstummel

An meine eingeschlagne Stirn kleb ich mir meine Betroffenheit
Ich denk mir wann was, wann was, wann is was und was is was ich weiß

Ich will mich bewegen
und neue Pfade trampeln,
Laufen das geht links, rechts, links, rechts, links
und mit den Armen hampeln,
das sieht nicht albern aus,
und der Rest der wird sich zeigen
Wir müssen nicht nur Schuhe, sondern auch Beine machen
und dann mal aufstehn und hintern Horizont gucken

Da gehts nämlich weiter,
ich will hier nich stehn,
ich will auch nich hörn,
ich will auch nich mehr,
ich will auch nich wieder,
ich weiß auch warum,
hier gibts nichts zu holn,
hier pass ich nich mehr

Wir müssen uns beeilen,
sonst stehn wir morgen auch noch hier,
sonst färbt das noch ab,
und aprikosenmarmeladenrosa passt nicht zu dir,
so kann man sich nicht sehen lassen,
mit einem Zettel an der Stirn,
mit einem Kreuzstickmuster auf der Bluse
und einem Willen in wollen Decken erstickt

Ich will nämlich weiter,
ich will hier nich stehn,
ich will auch nich hörn,
ich will auch nich mehr,
ich will auch nich wieder,
ich weiß auch warum,
hier gibts nichts zu holn,
hier pass ich nich mehr

Discography

KALT, 2009, ZickZack / What's So Funns About
01 weiter
02 helden
03 die
04 übersee
05 marschmelo
06 kalt
07 november
08 montagkönig dienstagtot
09 aus

Im Radio: "weiter", "helden", "marschmelo", "übersee", "aus", … (Radio1, RBB Berlin, Anja Kaspary / Radio Z, Nürnberg / Radio Blau, Leipzig / Radio Indie103.1, Los Angeles / …)