Schmutzpartikel

Schmutzpartikel

BandRockReggae

Schmutzpartikel bezeichnet sich selbst als Live-Band. Ihre Songs sind von Reggae, Rock Ska und Dancehall geprägt. Mit ihren Texten in Mundart und Englisch sorgen sie für gute Stimmung an jedem Anlass. Im Frühling 2008 konnten sie ihr erstes Album "Flickwärch" releasen.

Biography

Die Junge Band aus Nidwalden welche einen Namen trägt der nicht gerade auf Musik für empfindliche Ohren hinweist existiert seit 2004 und steht für rockige Live-Auftritte. Oft kämpfen die Besucher ihrer Konzerte am nächsten Tag mit Muskelkater in den Beinen und im Nacken. Daran Schuld ist der Sound welchem das Tanzgemüt nur schwer widerstehen kann. Genau dies sind die Absichten der Gruppe die sich ursprünglich bei einer Theaterproduktion kennenlernte . Der Sound mit Elementen aus dem Gebiet, Reggae, Ska und Rock brachte schon manche Menge zum Toben. In schweizerdeutsch und englisch gehen sie vielen grundsätzlichen Fragen nach auf die die Menschheit noch keine Antwort gefunden hat. Manchmal nehmen Sie auch kein Blatt vor den Mund und treten so manchen auf den Schlips. Nach zahlreichen Auftritten im Raum Nidwalden, wuchs eine regionale Fangemeinde heran.

Das Repertoire der Band könnte vielseitiger nicht sein – sprich: Es hat für jeden was dabei. Dies ist nicht nur von Lied zu Lied unterschiedlich es kommt auch vor, dass während den Liedern ein raffinierter Stilwechsel umgesetzt wird. Nachdem die Band eine grosse Auswahl an Songs zusammen hatte, beschlossen Sie ein eigenes Album aufzunehmen, dabei zeigte sich, dass Sie auch Organisationstalente sind, denn die CD wurde mit den eigenen Mitteln produziert.

Sie verbrachten 5 Monate im Studio um das beste aus ihren eigenen Songs rauszuholen. Das Resultat wurde am 28. April im ausverkauften Chäslager in Stans der breiten Masse präsentiert. Die Rückmeldungen des Publikums waren durchwegs positiv.
Doch Schmutzpartikel strebt nach mehr, sie wollen ihr Album weiter vermarkten und so wieder zu ihren geliebten Live-Auftritten kommen, denn darin liegt unumstritten ihre Stärke.

Einen ihrer grössten Träume konnten sich die Jungs am 1. Juni 2007 erfüllen, als sie am Lakeside Bandcontest in der Schüür spielen durften. Obwohl nur der zweite Rang erreicht wurde, waren Sie eindeutig die Sieger des Publikums

Discography

April 2008 erstes Album Flickwärch