Slag In Cullet
Gig Seeker Pro

Slag In Cullet

Basel, Basel-Stadt, Switzerland | INDIE

Basel, Basel-Stadt, Switzerland | INDIE
Band Rock Alternative

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


http://slagincullet.com/Slag_In_Cullet_Official/Press.html - http://slagincullet.com/Slag_In_Cullet_Official/Press.html


Hut ab! Die vorliegende EP der Schweizer Newcomer GLASS zeigt schon mal zwei Dinge: Erstens, dass die noch nicht mal zwei Jahre alte Band ein erstaunlich reifes Werk auf die Beine gestellt hat und dies zweitens ganz bescheiden als EP bezeichnet, wo doch andere Bands bei der gleichen Spieldauer schon großkotzig von einem Album tönen.

GLASS spielen sehr eigenständigen Alternative Rock, der behutsam Elemente aus angrenzenden aber auch fast genrefremden Bereichen in die Musik einblendet (z. B. Samples bei "This Moment"). Die Songs sind einerseits geprägt von melancholischem Schwermut aber auch einer gewissen heiteren Leichtigkeit - das allseits bekannte Drama des lachenden und weinenden Gesichts. Beide Seiten zeichnen sich durch brachiale Ausbrüche aus - GLASS verstehen es, mit jedem Song eine kleine Geschichte zu erzählen, allmählich die Spannung aufzubauen, bis sie quasi nicht mehr mehr kontrollierbar ist, und sich die Emotionen ihren Weg in die Freiheit bahnen.
Und das schaffen GLASS als Einheit, sowohl die instrumentale Fraktion wie auch der Sänger - die drei Mann überzeugen in ihrer jeweiligen Rolle.

Auch wenn die Songs ein eigenes Gesicht besitzen, gibt es einige angenehme Parallelen zu bemerken. So hat "About A Thrill" einen leichten Touch der Norweger SEIGMEN, gerade bei der Gitarrenarbeit. "We Won't Fail" erinnert - vor allem durch den Gesang - einerseits an STAIND, aber auch ein bißchen von ONESIDEZERO ist herauszuhören. Beide Bands glänzen ja gleichermaßen durch emotionsbeladenen Rock.
"Deaf And Blind" sticht vor allem durch das gleich zu Beginn erklingende Piano hervor, welches von Anfang bis Ende das Rückgrat des Songs bildet. Den gelungenen Abschluß findet die EP mit "In Memories", der den anderen Songs in nichts nachsteht. Und wer wirklich genau hinhört und geduldig ist, wird am Ende sogar mit einem Ghosttrack belohnt - sozusagen der Abspann auf einem Cello.

Mit "Like Taking Cover Behind" haben GLASS also eine eindrucksvolle Visitenkarte vorgelegt, die ihnen hoffentlich bald die gebührende Aufmerksamkeit verleiht. In der Schweiz konnten sie schon Wettbewerbe gewinnen und Festivals mit ihrer Anwesenheit beehren.

Punkte: 7/10
(Beta / 23.09.2007)
- metal.de


Es ist schon erstaunlich, was für eine gute Qualität diese EP besitzt. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich hier um relativ junge Musiker handelt und diese als Band erst ungefähr ein Jahr in dieser Konstellation spielen.

Ihre Musik ist ziemlich schwermütig und Sänger Andreas Röösli setzt seine Stimme sehr vielschichtig ein. Sie wirkt teilweise fast zerbrechlich, kann aber auch sehr aggressiv klingen. So schreit er sich bei 'Therapy' am Ende fast die Seele aus dem Leib. Jedenfalls verleiht sein Gesang den Songs viel Gefühl. Manchmal erinnert er auch etwas an THE CURE.

Sehr melancholisch ist auch 'Deaf And Blind'. Neben den Gitarren, kommt hier noch das Piano zum Einsatz. Es verleiht dem Song noch eine besondere Note und passt sich hervorragend in das Soundgefüge ein.

Die EP kann sowohl musikalisch als auch gesanglich überzeugen. Es dürfte also interessant sein, wenn die Schweizer irgendwann mit ihrem ersten Album aufwarten!

Anspieltipps: Therapy, Deaf And Blind
Swen Reuter [23.08.2007]
- powermetal.de


Respekt, Respekt... Was GLASS auf ihrer Debüt-EP hier abliefern, nötigt einem schon eine gewisse Hochachtung ab. Das Basler Trio spielt eingängigen Alternative Rock mit Tiefgang, Gefühl und dem nötigen Feingespür für Melodien. Die sechs Songs haben jeweils Hand und Fuß, unterscheiden sich gut voneinander und lassen an keiner Stelle die Vermutung aufkommen, dass man es hier mit blutigen Anfängern zu tun hätte.

Das Gitarrenspiel lehnt sich stark in die kommerzielle Alternative-Ecke, während der Gesang das Pendel zwischen THE CURE und sogar bis hin DANZIG ausschlagen lässt, ohne aber wirklich den Versuch zu starten, irgendjemanden zu kopieren. Generell klingt vieles auf "Like Taking Cover Behind" sehr authentisch. Die Songs versprühen Wärme und sind einfach gut anzuhören. Nun, den richtigen Nackenbrecher wird man hier nicht finden, aber das ist auch nicht die Intention der Schweizer, denen vielmehr eine Zukunft im Gitarren Rock-Mainstream vorauszusagen ist, wenn sie sich weiterhin so zügig weiter entwickeln.

Die (metallisch) stärksten Momente erlebt man allerdings, wenn GLASS aus sich herausgehen. Demzufolge ist das halbballadeske "Deaf And Blind" auch das schwächste Stück auf der EP. Dagegen bekommt man mit "About A Thrill" gesanglich und mit "We Won´t Fail" instrumental ein starkes Stück Debüt-Musik serviert. - vampster.com


"Mit "Like Taking Cover Behind" haben GLASS also eine eindrucksvolle Visitenkarte vorgelegt, die ihnen hoffentlich bald die gebührende Aufmerksamkeit verleiht."(metal.de)

"Die EP kann sowohl musikalisch als auch gesanglich überzeugen. Es dürfte also interessant sein, wenn die Schweizer irgendwann mit ihrem ersten Album aufwarten!"(powermetal.de)

"Jung. Hoffnungsvoll. Gross. ... es wird noch viel zu erleben geben mit GLASS!" (Hirscheneck Basel)

"GLASS bot ausgezeichneten Rock"Liestalair(Baslerzeitung)

"GLASS spielen sehr eigenständigen Alternative Rock, der behutsam Elemente aus angrenzenden aber auch fast genrefremden Bereichen in die Musik einblendet."(metal.de)

"Der schwermütige Gitarrenrock ist abwechslungsreich und zeugt von stilistischer Offenheit und Gestaltungskraft. (Noch) ein Geheimtipp!" (Biomil, Laufen)

"Die Zurückhaltung des Sängers passt gut zur Innigkeit des Trios, das ganz im Stile der englischen Muse herzzerreissende Abschiedsbriefe mal mit lauten Gitarrenbrüchen, mal mit leisen Klavierakkorden vertont. Kein Wunder, dass GLASS den Innovationspreis am Sprungbrett 06 gewonnen haben!" (Baslerzeitung)

"Jung und talentiert sind viele, Glass jedoch sind noch etwas mehr: eigenständig und gerade. Noch keine 20 und schon angesagt, so dreschen und wispern sich die drei von der Glasfabrik durch die Clubs und über die Festvalbühnen. Indie mit Prog und etwas Theater, zerbrechlich und lichtdurchlässig: Glass eben."(JKF)
- metal.de/powermetal.de/Baslerzeitung/etc..


Discography

"...like taking cover behind" EP, 2008 (Reelmusic Switzerland)
"time to explode" Album, 2009 (Headroom Records Ltd / Sony Music)
"Splinter" Album, 2011 (R.D.S. / Reelmusic Switzerland / Cargo)

Photos

Bio

Mit „Splinter“ erscheint am 25. Februar 2011 gleich zum Anfang des neuen Jahres ein wahrer Kracher! Auf 11 neuen und kompromisslosen Tracks zeigt das Dreiergestirn SLAG IN CULLET, was man beim zweiten Album alles richtig machen kann, wenn man gelernt hat, aus einem erfolgreichen Vorjahr und einem viel beachteten Debüt-Album, den logischen, nächsten Schritt zu vollziehen.

Der erste Myspace-Hype, der dem Trio die Veröffentlichung des Debüt-Albums „Time To Explode“ bei einem englischen Label, inklusive Major-Vertrieb ermöglichte, war relativ schnell verflogen. Nichtsdestotrotz oder eben gerade deswegen wurde dann aber erst richtig gerockt. Bei zahlreichen Tourneen durch Europa und wichtigen Festivals, wie z.B. dem Greenfield Festival. Genau diese Attitüde und eine enorm starke Live-Präsenz und Performance machen diese Band aus.

upcoming shows:
03.09.2011 CH - Basel Jugendkulturfestival
01.10.2011 CH - 8x15 Aufzeichnung SF 2 / Kaserne Basel
11.10.2011 GER - Stuttgart, Zwölfzehn
12.10.2011 GER - Köln, Underground
13.10.2011 GER - Hamburg, Silber
14.10.2011 GER - Berlin, White Trash
15.10.2011 GER - Leipzig, Inide.cation Motor Party, Absturz
16.10.2011 GER - Dresden, Groovestation
18.10.2011 GER - Nürnberg, Klüpfel
19.10.2011 GER - Amberg, Trio
20.10.2011 GER - München, Backstage
21.10.2011 GER - Mannheim, Mohawk
22.10.2011 GER - Münster Sputnik
03.11.2011 CH - St.Gallen Grabenhalle
04.11.2011 CH - Basel Kaserne Plattentaufe
10.11.2011 CH - Zug Wahu! Bar
past shows:

27.11. 2010 Gaskessel, Bern (CH)
30.10. 2010 Biomil, Laufen (CH) /w Kruger
19.10. 2010 Rote Fabrik, Zürich (CH) /w Kruger
18.10. 2010 Triebwerk, Wien (A)
16.10. 2010 Stadtmitte, Karlsruhe (GER)
15.10. 2010 59 to 1, München (GER)
14.10. 2010 White Trash, Berlin (GER)
13.10. 2010 Panic Room, Essen (GER)
12.10. 2010 Mixtape, Neubrandenburg (GER)
11.10. 2010 Logo, Hamburg (GER)
10.10. 2010 Die Pumpe, Kiel (GER)
09.10. 2010 Elfer Music Club, Frankfurt (GER)
28.08. 2010 Zwölfzehn, Stuttgart (GER)
27.08. 2010 Rock the Docks Festival, Zug (CH)
21.08. 2010 Rock Am Gleis Festival, Aarau (CH)
12.06. 2010 Greenfield Festival, Interlaken (CH), /w Rammstein, Beatsteaks, uvm.
08.05. 2010 Sudhaus, Basel (CH)
26.03. 2010 BScene Festival 2010, Reithalle, Kaserne Basel (CH)
04.03. 2010 Sage Club, Berlin (GER)
03.03. 2010 Gaswerk, Winterthur /w Triggerfinger (CH)
01.03. 2010 Weekender, Innsbruck (A)
21.01. 2010 Exil, Zürich (CH)
08.01. 2010 Unplugged at Culturium, Basel (CH)

19.12. 2009 Gaskessel, Biel (CH)
17.12. 2009 i45, Zug (CH)
12.12. 2009 Wenk, Aarau (CH)
04.12. 2009 Altes Wasserwerk, Lörrach
28.11. 2009 Titty Twister, St.Gallen (CH)
19.11. 2009 Bar 59, Luzern (CH)
23.10. 2009 Kuppel Basel, Record Release Party (CH)
19.09. 2009 Pärkli Jam Basel. Singlereleaseparty (CH)
21.08. 2009 JKF Basel, Barfüsserplatz (CH)
31.07. 2009 Im Fluss Festival Basel (CH)
12.07. 2009 Sommercasino Basel (CH) /w the casting out (USA)
11.07. 2009 Moonrock Openair Bern (CH)
10.07. 2009 Überflussfestival, Emmenmatt, Bern (CH)
26.06. 2009 Openair St.Gallen (CH) Mainstage 17 Uhr
06.06. 2009 Openair Krach am Bach, Tägerwilen am Bodensee (CH)
05.06. 2009 Volkshaus Basel (CH)
28.05. 2009 Altes Wasserwerk Lörrach
09.05. 2009 Rock City Uster (CH)
08.05. 2009 Kaff Frauenfeld (CH)
06.05. 2009 Merkker Baden (CH)
25.04. 2009 Andy solo at Sommercasino Basel (CH)
07.04. 2009 Dynamo Zürich ZH (CH)
07.03. 2009 Rock im Chappi, Wohlen AG (CH)
27.02. 2009 Kuppel Basel (CH) /w Dogs Bollocks

12.09. 2008 10 years radio x party, kaserne, basel (CH)
16.08. 2008 naturtalent festival, liestal (CH)
17.07. 2008 gurtenfestival, bern (CH)
26.04. 2008 sommercasino, sprungbrett finale, basel (CH)
25.04. 2008 sommercasino, sprungbrett, basel (CH)
21.04. 2008 z7, pratteln (CH) (with the bishops(uk)
28.03. 2008 das schiff, basel, bscene08 (CH)
15.02. 2008 sommercasino, basel (CH)
05.01. 2008 kulturwerk 118, sursee (CH)
04.01. 2008 grabenhalle, st.gallen (CH)

30.11. 2007 hirscheneck, basel (CH) (record release party)
29.09. 2007 kiff, aarau (CH)
31.08. 2007 jkf, basel (CH)
25.08. 2007 openair sissach (CH)
23.06. 2007 liestalair liestal (CH)
20.06. 2007 imagine festival basel (CH)
07.04. 2007 biomill, laufen (CH), with revolt
06.04. 2007 lka stuttgart, /w end of green
27.01. 2007 escape liestal (CH)

04.04. 2006 bscene 06 (with fear my thoughts) (CH)
03.03. 2006 grabenhalle st.gallen 06 (CH)
04.02. 2006 sprungbett 06, basel (CH)