Slightly Perfect
Gig Seeker Pro

Slightly Perfect

Band Rock Metal

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


This band has no press

Discography

Demo - More than Words
Album - Modern Minority

Photos

Bio

„Slightly Perfect``- klingt cool, aber wer ist das? - werden Sie sich nun sicherlich fragen. Unbekannt ist diese besagte Band in jedem Fall nicht, denn die Stolzenauer Band ,, Slightly Perfect´´ hat schon zusammen mit den Killians , Fire in the Attic , 5Bugs , Ich kann fliegen und Paulsrekorder (bekannt vom Bundes Vision Songcontest) gerockt.
Nach zahlreichen Auftritten wie beispielsweise auf „Rocken am Brocken“ im Harz oder dem Nienburger „Saturday Night Rock“, beschlossen die jetzige Bandbesetzung Danny, Rubin, Crack, Leo und Martin, dass es an der Zeit war etwas Neues auf die Beine zu stellen. Die Band war erwachsener geworden.
Slightly Perfect wurde Anfang 2006 von Sänger Danny und Gitarrist Rubin - damals noch unter dem Namen „More than words“ - gegründet. Darauf folgten Wechsel in Besetzung, aber auch Erfolge wie der zweite Platz beim Band-Contest „Local Heroes 2007“.Nach mehreren folgenden Auftritten und einer neuen Bandzusammensetzung, wagten die Jungs einen neuen Schritt mit den Namen ,,Modern Minority´´ (Moderne Minderheit) und wollten dadurch einen neuen Stil erzielen. Leider lief das Experiment schief und aus musikalischen Gründen erfolgte wieder ein Wechsel in der Bandkonstellation. Durch die Erfahrung des fehlgeschlagenen Versuches entschlossen sich alle zusammen es gemeinsam mal etwas anders zu gestalten.
Nun ist es so weit! Nach einigem Hin und Her ist die Band entschlossener, erfahrener, erwachsener und engagierter wie nie zu vor. Sie entschlossen sich unter dem alten und bekannten Namen ,,Slightly Perfect´´ weiterhin aufzutreten, aber dennoch in einer neuen und der jetzigen Zusammenstellung. Die Musik ist viel klangvoller geworden. Sie entschlossen sich mit einer veränderten Stilrichtung, mit volleren Inhalten ihrer selbst komponierten Texte, Rythmen mit verbesserten und stärkeren Vocals, sowie auch durch bemerkenswertere Solos weiter zu machen.
Mit ihrem neuen Stil wollen sie nun als Slightly Perfect erneut durchstarten, weiterhin getreu nach dem Motto:
Musik machen, die anderen Menschen gefällt und sie begeistert.
Das Rezept: Ehrliche Texte, mit der ganzen Seele und Liebe zur Musik und
viel Ehrgeiz !
Jeder gibt sein Bestes am jeweiligen Instrument. Slightly Perfect bedeutet, dass die Band sich nicht zum Mainstream zählt. Sie wollen einen Schritt in die richtige Richtung wagen und den Rock neu aufleben lassen.
Die Zeitung „Der Blickpunkt“ schrieb in Ihrer Ausgabe vom 17.Juni 2009 über Slightly Perfect: „Im Anschluss betrat Slightly Perfect die Bühne. Die Band hat keine genauere Musikrichtung sondern treibt zwischen Rock und Alternative Metal hin und her. Am wichtigsten ist für sie, aber der Spaß an der Musik und das übertrugen sie mit voller Überzeugung auf das Publikum, das mehr als nur ein wenig begeistert war.“