The W.O.L.V.E.S
Gig Seeker Pro

The W.O.L.V.E.S

| INDIE

| INDIE
Band Hip Hop World

Calendar

This band hasn't logged any future gigs

This band hasn't logged any past gigs

This band has not uploaded any videos
This band has not uploaded any videos

Music

Press


"The W.O.L.V.E.S"

The W.O.L.V.E.S. - Untamable/Unzähmbar
The W.O.L.V.E.S stammen aus St. Gallen, haben sich aber, im Gegensatz zu den
meisten ihrer Kollegen entschlossen nicht im Dialekt zu rappen. Ebenso ungewöhnlich
für einen Schweizer Act, dass nicht nur der Titel im Deutsch/Englisch
gehalten ist, sondern auch die Raps. Aber immer der Reihe nach: The
W.O.L.V.E.S. setzen sich zusammen aus DJ Jesaya sowie den Rappern Sunnycide,
Smoovefella & Swisher. Produziert hat, neben Hausproduzent Smoovefella
auch Claud, den man inzwischen nicht weiter vorzustellen braucht. Wer
nun allerdings an chillig-relaxten Sound alá Sektion Kuchikäschtli denkt, liegt
weit daneben. So macht bereits der Opener "Back 4 more" klar, dass die Wolves
gerne nach vorne gehen und das sich sowohl die englischen, als auch die
(hoch-)deutschen Raps mehr als hören lassen können. Nicht minder bissig präsentieren
sich die Wölfe auf "Let it out", einem weiteren Representer der Live
sicherlich für springende und schwitzende Leiber sorgen dürfte.
Eher relaxt geht es schließlich auf "Come Me Gusta feat. Loquita zur Sache,
wobei der spanische Hookgesang der Lady durchaus seinen Teil zur Radiotauglichkeit
des Songs beiträgt und auch der "Kopf hoch"-Track "Keep your head
up" zeigt, dass auch The W.O.L.V.E.S. ihre nachdenklichen und ruhigen Momente
haben.
Ganz ohne Slang geht es aber doch nicht und so gastiert auf dem Videotune "Illusion"
neben Priva Ragu auch Chlyklassmember Greis. Getragen werden die
nachdenklichen Raps von einer Akustikgitarre und dem souligen Gesang von Priva.
Auch Lycon, um den es in letzter Zeit erstaunlich still wurde, gibt sich "Untamable/
Unzähmbar" und represented mit den Wölfen Gallen auf der St. Gallen-
Hymne "Saint City Stand Up". Während "Wolves vs. The Apes" das wohl
prominenteste Feature der EP beinhaltet. So kollaborieren die Wölfe mit Heltah
Skeltah und droppen damit zweifelsohne ein Highlight dieser EP.
Fazit:
The W.O.L.V.E.S. liefern einen sehr gelungenen Einstand ab. So sind die Raps
wie auch der Sound definitiv auf der Höhe der Zeit und die St. Galler müssen sich
definitiv nicht vor der Konkurrenz verstecken, wie v.a. das Heltah Skeltah Feature
beweist, auf dem sie problemlos an der Seite der New Yorker bestehen.
Mehr davon!
12.04.07 / hiphop.de - hiphop.de


"Wolves mit bombastischem Clip"

Ein abstürzendes Flugzeug, mächtige Explosionen und viele Spezialeffekte: Die
erfolgreichen St.Galler Rapper The W.O.L.V.E.S. sorgen derzeit mit ihrem neuen
Videoclip «Wolves vs. Apes» für Aufsehen.
«Es wurde mit einem enormen Aufwand
produziert», sagt Simon Frehner vom
Musiklabel Eisbrand. Insgesamt haben fünf
Mitarbeiter des Zürcher Filmteams Proper
Scandal während Monaten an der Produktion
gearbeitet. «Es wurden
Greenscreen-Aufnahmen in einem Gossauer
Studio gemacht», sagt Fabio Steinemann,
Geschäftsführer von Proper Scandal.
Danach wurden diese mit
Computer-Animationen bearbeitet. Laut
Frehner würde ein solcher Clip über 50 000
Franken kosten. Für die W.O.L.V.E.S. war es
weniger: «Da wir gute Freunde sind, sind wir
ihnen beim Preis entgegengekommen», so
Steinemann. Ab nächster Woche wird der
Clip auch auf Viva zu sehen sein. - 20Minuten


"The Wolves gewinnen Award"

St. Gallen/zürich. Die St. Galler Rapper The Wolves haben am Samstag an der Slangnacht in Zürich den
Schweizer Hip-Hop Award als «Best Newcomer» 2007 gewonnen. Die Wölfe gaben dieses Jahr neben ihrer
Début-EP «Untamable/Unzähmbar» auch zwei Videoclips heraus, die beide auf dem Musiksender Viva laufen.
Mit zahlreichen Auftritten haben sie sich bereits einen Ruf als Hip- Hop Live-Act erarbeitet. Die drei Rapper und
ihr DJ sind noch diese Woche in St. Gallen zu hören: und zwar kommenden Freitag beim New Sounds Festival
im Talhof. Am 26. Oktober treten sie dann als Support von Stress im Casino Herisau auf. ( - Tagblatt


"Newcomer planen Songs in USA"

Newcomer planen
Songs in USA

ST. GALLEN. Die Schweizer Hip-Hop-Newcomer
des Jahres heissen the «W.O.L.V.E.S». Dies
wurde bei den «Swiss Hip-Hop Music Awards»
entschieden. Nun haben internationale Grössen
bei den Ostschweizern angeklopft.
THE W.O.L.V.E.S. FEAT APES
Kaum hatten sie vor einer Woche den Award als
«Beste Newcomer» im Sack, ging es ab: «Wir haben
den Kontakt mit Freunden in den USA aufgenommen»,
sagt Rapper Smoovefella zu heute. «Sie sind die
ursprünglichen W.O.L.V.E.S und wir sozusagen ihr
Schweizer Ableger.»
Nun haben die vier Musiker die Möglichkeit, ihre
Tracks in den Staaten zu veröffentlichen. «Auch der
US-Rapper Sean Price hat mich um Beats angefragt.»
Die Gruppe hatte im März ihre EP
«Untamable/unzähmbar» veröffentlicht, auf deren
Songs sie auf Englisch und Deutsch rappen. Im April
2008 kommt voraussichtlich ihr Debüt-album raus. - Heute


"In Augenhöhe mit Amirap"

Auf Augenhöhe mit Amirap
The Wolves taufen ihre Début-EP
St. Gallen. Die Wölfe bekommen auf ihrer EP «Untamable/Unzähmbar» hohen Besuch: Sie haben
einen Song mit Rappern aus New Yorker eingespielt.
Ihre Caps liegen tief im Gesicht wie bei 50 Cent und sie repräsentieren ihre Hood, wie man es von
Amirappern kennt. The Wolves stammen jedoch nicht aus Brooklyn oder Compton, sondern haben
ihre Wurzeln in Indien, Kenia und Vietnam und sind gross geworden im beschaulichen St. Gallen.
Aber auch über das Strassenleben im Linsebühl oder im St. Otmar-Quartier lassen sich Reime
schreiben. Auf ihrer acht Track starken Début-EP «Untamable/Unzähmbar» scheppern die drei
Rapper Smoovefella, Sunnycyde und Swisher auf Hochdeutsch und Englisch drauf los. Auch zwei
waschechte New Yorker Rapper setzen ihren Fuss in den Bau der Wölfe: Auf «Wolves vs. Apes»
heulen die St. Galler mit Heltah Skeltah von der Boot Camp Clik in die Nacht hinaus, ein
entsprechender Video-Clip wurde ebenfalls gedreht und soll bald auf den Fernsehkanälen rotieren.
Weitere Gäste der Unzähmbaren sind die Sängerinnen Priya Ragu und Loquita, der St. Galler
Weggefährte Lycon mit einem Loblied auf die Heimatstadt und der Berner Leitwolf Greis
(«Illusion»).
Der St. Galler Produzent Claud (Sektion Kuchikäschtli, Curse, Gimma) füttert seine Kollegen
gewohnt souverän mit pumpenden Beats, tickenden High-Hats und melodiösen Samples. Live sollen
sie noch viel mehr abgehen als auf Tonträgern, meint ein St. Galler Rapexperte und verweist auf das
Konzert von morgen. Dann taufen die Wölfe mit DJ Jesaya ihre EP und ziehen anschliessend für
eine kleine Konzerttour durch die Schweiz. (dst) - Tagblatt


Discography

The Hunting Season Vol. 1 (Mixtape)
untamable/unzähmbar (EP)
tba (LP, 2008)

Photos

Bio

Das Wölfe im Winter überhaupt nicht träge sind,
zeigen The W.O.L.V.E.S aus St. Gallen. Die 3
Rapper & 1 DJ releasten am 2. März einen ganz
speziellen Silberling, einfach ungewöhnlich für
einen Schweizer Release. Hochstehend flowen
Smoovefella (auch als Featuring-Gast auf dem
aktuellen Sektion Kuchikästli-Album vertreten),
Sunnycyde und Swisher ihre Gedanken in
Hochdeutsch und Englisch.
Der Hörer merkt schon rasch, auch singen
können die Soulbrothers und wer sie schon live gesehen hat, weiss, dass sie auf der Bühne ein
regelrechtes Feuerwerk in ihrer fröhlichen und authentischen Art zelebrieren – einfach wie unzähmbare
Wölfe.
Die Hip Hop Crew hatte die Ehre, sogar mit Heltah Skeltah (Boot Camp Clik/USA)
zusammenzuarbeiten. So sind die beiden Amerikaner Sean Price und Rockness Monstah ebenfalls auf
der EP als Featuring-Gäste vertreten, wie auch der Berner Greis (Chlyklass), Lycon (Bauers), Priya
Ragu und Loquita. Für die gesamte Produktion zeichnete sich niemand geringeres als Freund &
Produzent Claud aus, der gleich neben Smoovefella auch den grössten Teil der Beats zur EP
„untamable/unzähmbar“ beisteuerte. Für ausgereifte Cuts sorgte der Wolves-DJ Jesaya (vinylcutterz,
Tour-DJ Main Flow).
Zum Release hin wurde auch ein Videoclip zum Track „Illusion feat. Greis, Priya Ragu“ produziert. Im
Sommer folgte dann der zweite Videoclip mit den beiden New Yorkern Rappern von Heltah Skeltah.
Freuen wir uns auf neue Töne und Energie aus dem Osten. Nun sind die Wölfe frei gelassen und touren
quer durch die Schweiz.